Foto Nina Simon 2016

Nina Simon

Kontaktdaten:

E-Mail: nina.simon@uni-bayreuth.de
Telefon: +49 (0)921 55-3538
Fax: +49 (0)921/55-3641



Raum: GW I, Zi. 0.09

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Didaktik des Deutschen als Zweitsprache.

Sprechstunde

In der Vorlesungszeit: nach Vereinbarung per Email

Biografisches

seit Oktober 2015
wissenschaftliche Mitarbeiterin
Didaktik des Deutschen als Zweitsprache
Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaft
Universität Bayreuth

Februar 2015 – September 2015

wissenschaftliche Mitarbeiterin
wissenschaftlichen Einrichtung des Oberstufenkollegs der Universität Bielefeld
Fakultät für Erziehungswissenschaft
Universität Bielefeld

Oktober 2014 – September 2015
Lehrkraft für besondere Aufgaben
Fakultät für Erziehungswissenschaft – AG 4 – Schulentwicklung und Schulforschung
Universität Bielefeld

seit Oktober 2014
interdisziplinäre Promotion (Didaktik der deutschen Sprache und Literatur/Erziehungswissenschaft)

Wissensbestände (be-)herrschen(d)
Von der (Un-)Möglichkeit einer rassismus-/herrschaftskritischen (Deutsch)(Hochschul)Didaktik

am Beispiel universitärer (Deutschdidaktik-)Lehrveranstaltungen zu Rassismuskritik unter besonderer Berücksichtigung der Chancen und Risiken theaterpädagogischer Herangehensweisen (Arbeitstitel)

betreut durch Prof. Dr. Anne Steiner (PH Freiburg) und Prof. Dr. Paul Mecheril (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)


2013 – 2014
DAAD-Sprachassistentin
Baku, Aserbaidschan

2012-2013
Deutsch-Lehrkraft an der SchlaU-Schule (Schule für unbegleitete, minderjährige Geflüchtete)
München

2008 – 2013
Studium der Fächer Deutsch, Sozialkunde, Deutsch als Zweitsprache und Darstellendes Spiel für das Lehramt an Gymnasien in Bayern
Erstes Staatsexamen
Ludwig-Maximilians-Universität, München

Forschungsschwerpunkte

Herrschaftskritische Bildung
insbesondere rassismuskritische und intersektionale Pädagogik, Didaktik und universitäre Lehre (r_innenausbildung)

Kulturelle Bildung
gesellschaftstheoretisch-reflexive, herrschaftskritische Zugänge, insbesondere Theaterdidaktik und Theaterpädagogik

Didaktik der deutschen Sprache und Literatur sowie Didaktik des Deutschen als Zweitsprache gesellschaftstheoretisch-reflexive, herrschaftskritische Zugänge

Publikationen, Herausgeberschaften, Vorträge, Theaterprojekte, betreute Abschlussarbeiten und Mitgliedschaften

Publikationen

Simon, N. (2016): Normalität entnormalisieren - Möglichkeiten der Arbeit mit „neutralen“ (?) Masken im Kontext rassismuskritischer Bildungsarbeit. In: Kulturelle Bildung Online, online verfügbar unter: https://www.kubi-online.de/artikel/normalitaet-entnormalisieren-moeglichkeiten-arbeit-neutralen-masken-kontext

Simon, N. (2016): i,Slam – Poetry Slam als Rassismuskritik und Empowerment. In: Deutschunterricht aktuell, online verfügbar unter: http://www.d-unterricht.de/download/arbeitsblaetter-aktuell.

Boger, M.-A. & Simon, N. (2016): zusammen – getrennt – gemeinsam. Rassismuskritische Seminare zwischen Nivellierung und Essentialisierung von Differenz. In: Espahangizi, Kijan u.a. (Hrsg.): movements. Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung. Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft. Bielefeld: Transcript, 163-176.
online verfügbar unter:
http://movements-journal.org/issues/03.rassismus/09.boger,simon--zusammen.getrennt.gemeinsam.html

Simon, N. (2016): Verrücktes Blut. Rassismuskritik und Empowerment. In: Paule, Gabriela/ Rösch, Heidi (Hrsg.): Deutsch-Unterricht: Literatur und Migration. München: Westermann.

Simon, N. (2017): Kultur. In: Glossary. Future Migration: Netzwerk für kulturelle Diversität. Universität Bayreuth, online verfügbar unter: www.future-migration.uni-bayreuth.de//de/glossary/index.html
englische Version: www.future-migration.uni-bayreuth.de//en/glossary/index.html

Simon, N. (2017): Einwanderung - (wirklich) herausfordernd für alle ?!. In: MiGAZIN, das Fachmagazin für Migration und Integration in Deutschland - Politik, Gesellschaft, Recht und Kultur., online verfügbar unter: www.migazin.de/2017/05/12/einwanderung-wirklich-herausfordernd-fuer-alle/

Simon, N. (2017): THEATER - MACHT - KULTUR. Ein Plädoyer für die (verstärkte) Berücksichtigung poststrukturalistischer und rassismuskritischer Perspektiven auch in der universitären (Deutsch)Lehrer_innenausbildung: In: Abraham, Ulf & Brendel-Perpina, Ina (Hrsg.): Kulturen des Inszenierens in Deutschdidaktik und Deutschunterricht. Freiburg: Klett Fillibach, 73-85.

Balıkavlayan, N. & Simon, N. (2017): "Allein darum geht es nicht." - Ein Gespräch über rassismus-/diskriminierungskritische Pädagogik. In: Initiativgruppe.de Zeitung für Interkulturelle Begegnung und Bildung, 7. Jahrgang / Ausgabe 1, S. 6, online verfügbar unter: https://home.initiativgruppe.de/ig-verein/downloads/publikationen.html

Simon, N. (2018): Unterschiedliche (?) Unterschiede. Zur Darstellung von Diversität in Schulbüchern. In: GEW - Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern: Mitgliederzeitschrift DDS, S. 7-8, online verfügbar unter: www.gew-bayern.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/dds-maerz-2018/

Haghighat, L. & Simon, N. (2018): Diversitätsmanagement oder Imagepflege?. In: Kultur öffnet Welten. Online-Plattform Haus der Kulturen der Welt, Berlin. Kompetenzverbund Kulturelle Integration und Wissenstransfer (KIWit), online verfügbar unter: www.kultur-oeffnet-welten.de/positionen/position_6784.html

Simon, N. (2018): wenn`s persönlicher wird würd ich das auf keinen Fall machen. Zur (Be-)Nutzung von Rassismuserfahrungen im Rahmen eines empirischen Forschungsprojekts. In: Dirim, İnci/Wegner, Anke (Hrsg.): Normative Grundlagen und reflexive Verortungen im Feld DaF und DaZ. Leverkusen: Barbara Budrich, 412-432.

Aktaş, U., Haghighat, L., Simon, N., Stafe, T. (2018): Postkoloniale Perspektiven auf Fort- und Weiterbildung in der Kulturellen Bildung. Hegemonie(selbst)kritik als ästhetisches Prinzip. In: Kulturelle Bildung Online, online verfügbar unter: https://www.kubi-online.de/artikel/postkoloniale-perspektiven-fort-weiterbildung-kulturelle-bildung-hegemonieselbstkritik

Simon, N. (2018): Rezension zu: Oelschläger, Birgit: Bühne frei für Deutsch! Das Theaterhandbuch für Deutsch als Fremdsprache. Weinheim: Deutscher Theaterverlag. In: Schultheater Nr. 34/2018. Seelze: Friedrich Verlag, 48.

Simon, N. & Fereidooni, K. (2018): Rassismuskritische Fachdidaktik. In: Fereidooni, Karim/Hein, Kerstin/Kraus, Katharina (Hrsg.). Theorie und Praxis im Spannungsverhältnis. Beiträge für die Unterrichtsentwicklung. Münster: Waxmann, 17-30.

Simon, N. (2018): Differenz erspielen - Augusto Boal`s "Statuentheater" und diversitätssensible, diskriminierungskritische Bildung. In: Schultheater Nr. 35/2018. Seelze: Friedrich Verlag (im Ersch.).

Simon, N. (2018): Sich (nicht) zum Papageien machen lassen - Zum Potential theaterpädagogischer Methoden in der inklusiven rassismuskritischen Bildungsarbeit. In: Aktaş, Ulaş/Glaesser, Thomas (Hrsg.): Kulturelle Schulentwicklung - Musikunterricht und Selbstbestimmung - Inklusion und ihre professionalisierte Praxis: Weinheim: Beltz Juventa (im Ersch.)

Kanuiteh, J., Sajad, H. S., Schitow, K. & Simon, N. (2019): SPRACHE - MACHT - WAS ?/! Performative Forschung meets (Umgang mit) Mehrsprachigkeit (in der (universitären) Lehrer*innenbildung). In: Heitzmann, Daniela/Houda, Kathrin (Hrsg.): Rassismus an Hochschulen: Analyse - Kritik - Intervention. Reihe Diversity und Hochschule (Bd. 5). Weinheim: Beltz Juventa (im Ersch.).

Simon, N. (2019): Der Jugendroman "Unser wildes Blut". Rassismuskritische Analyse und deutschdidaktische Überlegungen. In: Fereidooni, Karim/Simon, Nina (Hrsg.): Rassismuskritische Fachdidaktiken. Theoretische Reflexionen und fachdidaktische Entwürfe rassismuskritischer Unterrichtsplanung. Wiesbaden: Springer VS. (im Ersch.).

Boger, M.-A. & Simon, N. (2019): [Will] the master`s tools never dismantle the master`s house [?]" - Affirmative Sabotage (Spivak) meets finanziell geförderte Projekte in der Kulturellen Bildung. In: Castro Varela, María do Mar/Haghighat, Leila (Hrsg.): Double Bind. Postkoloniale Perspektiven auf Kulturelle Bildung (im Ersch.).


Herausgeberschaften

in Vorbereitung:
Rassismuskritische Fachdidaktiken. Theoretische Reflexionen und fachdidaktische Entwürfe rassismuskritischer Unterrichtsplanung. Springer VS. Gemeinsam mit Karim Fereidooni. Erscheinungstermin: Anfang/Mitte 2019.

Vorträge, Workshops, Interventionen, Moderationen

Rassismuskritische universitäre Lehrer_innenausbildung unter besonderer Berücksichtigung theaterpädagogischer Methoden, Universität Wien: Tagung  Normative Grundlagen und reflexive Verortungen im Feld DaF/DaZ, 11.09.2015.

SPRACHE – MACHT – WAS ?/!, Künstlerische Intervention, Ludwig-Maximilians-Universität München: Tagung MehrSpracheN, Kooperation mit der SchlaU-Schule München (Schule für unbegleitete minderjährige Geflüchtete) und Münchner Künstler*innen: gem. m. Cheb, Said Sajad Hashemi, Liza Hoeltz, Jack Kanuiteh, Mdu Doozey Khumalo, Ira Maier, Katharina Schitow, Achim Waseem Segers, 19.02.2016.

„Die müssen (die) Sprache lernen!“ - (Wie) hinterfragen Studierende der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache pädagogisches Handeln in der Migrationsgesellschaft?, Universität Innsbruck: Tagung Formen der Mehrsprachigkeit in sekundären und tertiären Bildungskontexten, gem. m. Jessica Lindner, 16.09.2016.

THEATER – MACHT – KULTUR, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg: Tagung Symposion Deutschdidaktik (Sektion 8: Kulturen des Inszenierens), 20.09.2016.

„... weil die Sprache die Voraussetzung ist.“, Universität Vechta: Tagung Migration und Europa in kulturwissenschaftlicher Perspektive. Zweite Jahrestagung der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft (KGW), gem. m. Jessica Lindner, 08.10.2016.

Von Papageien und solchen, die (nicht) zu diesen gemacht werden. Kultur- und rassismuskritische Reflexion durch Theaterpädagogik, West-Universität Temeswar (Rumänien), Internationale Tagung: Germanistik zwischen Regionalität und Internationalität: 60 Jahre Temeswarer Germanistik, 21.10.2016.

Rassismus und Didaktik des Deutschen als Zweitsprache - (k)ein Zusammenhang?/!. Workshop am Tag der Offenen Tür des Staatsinstituts für die Ausbildung von Förderlehrkräften in Bayreuth, gem. m. Levent Askar, 19.11.2016.

Rassismuskritische universitärer Lehrer_innenbildung unter besonderer Berücksichtigung der Chancen und Risiken theaterpädagogischer Methoden, Universität Heidelberg, Nachwuchstagung im Rahmen der 5. Tagung der GEBF: Durch Bildung gesellschaftliche Herausforderungen meistern, 12.03.2017.

Diversitätsbewusste und diskriminierungskritische Bildungs- und Kulturangebote, Workshop für die Mitarbeiter_innen der EJSA Rothenburg gGmbH, Rothenburg ob der Tauber, 28.04.2017.

Migration@Bayreuth. Panel Discussion. BIGSAS Festival Afrikanischer und Afrikanisch-Diasporischer Literaturen: "We(l)come to Europe. AfroFictional In[ter]ventions and the Future of Migration". 08.-10.06.27, Altes Schloss Bayreuth. Moderation gem. m. Anna-Maria Gentili, 09.06.2017.

Kritische Perspektiven auf privilegierte Positionen: Critical Whiteness, Workshop im Rahmen der zweiten Sommerwerkstatt des Gender_Diversity Fachverbandes und des Gleichstellungsbüros der Hochschule Neubrandenburg, Hochschule Neubrandenburg, gem. m. Mai-Anh Boger, 30.06.-01.07.2017.

Migrationspädagogische Zweitsprachdidaktik: Handlungsfeld Forschung (Workshop), Universität Wien: Jahrestagung des Vereins Migrationspädagogische Zweitsprachdidaktik e.V., gem. m. Aslihan Özcan, 22.09.2017.

Nach außen Kampf, nach innen falscher Frieden?, Universität Wien: Tagung Kritik der Rassismus- und Linguizismuskritik, gem. m. Mai-Anh Boger, 23.09.2017.

WEITERBILDUNG - MACHT - WAS ?/!: Künstlerisches Labor: Diskriminierung durch die und in der Kulturellen Bildung, Universität Kassel: Tagung Blick_Wechsel. Perspektiven auf Aus- und Weiterbildung für Kulturelle Bildung. 8. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung, Kooperation mit der SchlaU-Schule München (Schule für unbegleitete minderjährige Geflüchtete) und der Initiativgruppe Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. München: gem. m. Mohammad Ayoubi, Ranem Bwedani, Jebreil Ferej, Jack Kanuiteh, Kovan Maadhaji, Samer Marash u. Sebahat Ünal, 04.10.2017.

Panel Kulturelle Bildung und Diversität, gem. m. Prof. Dr. Ulaş Aktaş, Leila Haghighat, Prof. Dr. Nanna Lüth, Dr. Stefanie Kiwi Menrath u. Nina Stoffers, Universität Kassel: Tagung Blick_Wechsel. Perspektiven auf Aus- und Weiterbildung für Kulturelle Bildung. 8. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung: Moderation Panel und Input zu Spannungsverhältnissen in der Kulturellen Bildung, 06.10.2017.

Darstellung von Diversität in Unterrichtsmaterialien - eine Einladung zum kritisch-reflexiven Analysieren, Workshop, München, SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik: Jahrestagug 2017 der SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik: Migrationspädagogische Praxis in der Zusammenarbeit mit jungen Geflüchteten. Eine Suchbewegung, gem. m. Stefanie Studnitz, 24.11.2017.

Schule. Macht. Gesellschaft. - Eine Einladung zum Nachdenken, Workshop, München, Referat für Bildung und Sport, Pädagogisches Institut: Fachtag zum Thema Flucht (Globalisierung und Schule), gem. m. Nenad Cupic, 05.12.2017.

Meine Sprache(n), deine Sprache(n), unsere Sprache(n) - sprachliche Vielfalt an Schulen, Fortbildung, München, Referat für Bildung und Sport, Pädagogisches Institut: Schwerpunktbereich im Rahmen der Zusatzqualifikation "Schule der Vielfalt: Interkulturalität, Diversität, Antidiskriminierung" für Lehrkräfte, gem. m. Natascha Khakpour, 06.-07.03.2018.

"niemand wird [das] in dem Moment [...] fühlen". Theaterpädagogik, Rassismuskritik und (?) Inklusion in der universitären (Deutsch-)Lehrer_innenbildung, Universität zu Köln, Auftaktveranstaltung der AG "Inklusion und Gender" im SDD (Symposion Deutschdidaktik), 08.03.2018.

"[Academic] voices" - Über welche Potentiale verfügen performative Zugänge im Kontext standpunktreflexiver inklusionstheoretisch informierter (Deutschdidaktik-)Forschung?, Thementisch "Performative Zugänge", Impuls 2, Universität zu Köln, Auftaktveranstaltung der AG "Inklusion und Gender" im SDD (Symposion Deutschdidaktik), 08.03.2018.

Sprache(n) (in der Schule) der Migrationsgesellschaft, Vortrag mit performativen Elementen, München, Referat für Bildung und Sport, Pädagogisches Institut: Einführungsveranstaltung "Implementierung Internationaler Klassen" (an Münchner Realschulen), gem. m. Mohammad Al Ayoubi u. Ranem Bwedani, 10.07.2018.

Wessen Unbehagen? Pädagogische Hochschule Linz: 2. Jahrestagung des Vereins Migrationspädagogische Zweitsprachdidaktik: Das Unbehagen an der DaZ-Förderung, gem. m. Natascha Khakpour, 12.10.2018.

Different differences? - Einführung in die Ringvorlesung (gem. m. Susan Arndt) und Differenz in Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik. Universität Bayreuth: Different differences? - Differenzverhältnisse aus verschiedenen Fachperspektiven. Eine interdisziplinäre Ringvorlesung des GeQuInDi-Netzwerks der UBT, 18.10.2018.

(Herrschafts-)Kritisch-reflexive Theaterpädagogik. Künstlerhaus Hannover: Landesverband Theaterpädagogik Niedersachsen: Fachtag TRANSFORMATION - Theaterpädagogik für eine Gesellschaft des Wandels, 29.10.2018.

Vielfalt und Differenz. Fortbildung SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik gGmbH. Bremen: Landesinstitut für Schule, 09.11.2018.

Vielfalt und Differenz. Fortbildung SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik gGmbH. Frankfurt: Staatliches Schulamt, 06.12.2018.

Mindfucking Normalität(en)?/!. München, Jahrestagung der SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik: Heterogenität in der fluchtbezogenen Bildungsarbeit - analytische und praktische Perspektiven, 14.12.2018.

Organisation Tagungen und Gastvorträge

Organisation Gastvortrag Prof. Paul Mecheril (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg): Keine Anerkennung von Diversität ohne Rassismuskritik. Erst recht in postfaktischen Zeiten!, Ringvorlesung der Qualitätsoffensive Lehrer*innenbildung: Diversität und Heterogenität in Schule und Hochschulbildung, Sommersemester 2017, Universität Bayreuth.

Organisation 1. Jahrestagung des Vereins Migrationspädagogische Zweitsprachdidaktik e.V., Universität Wien, 22.09.2017.

Organisation Gastvortrag Prof. Dr. İnci Dirim (Universität Wien): Keine Lehrerin mit ungarischem Akzent! - Wirkmacht der Kategorie "Native Speaker" im Kontext migrationsgesellschaftlicher Mehrsprachigkeit, Ringvorlesung der Qualitätsoffensive Lehrer*innenbildung: Diversität und Heterogenität in Schule und Hochschulbildung, Wintersemester 2017/18, Universität Bayreuth.

Organisation 2. Jahrestagung des Vereins Migrationspädagogische Zweitsprachdidaktik e.V.: Das Unbehagen an der DaZ-Förderung, Pädagogische Hochschule Linz, 12.10.2018.

Organisation Ringvorlesung Different differences? - Differenzverhältnisse aus verschiedenen Fachperspektiven. Eine interdisziplinäre Ringvorlesung des GeQuInDi-Netzwerks der Universität Bayreuth, Wintersemester 2018/19, gemeinsam mit Prof. Dr. Karin Birkner und Prof. Dr. Susan Arndt.

Gutachterinnentätigkeit

Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion (HLZ).

Theaterprojekte


August - Dezember 2011
Ein Zimmer für Deutschland
Theaterworkshops für Schulklassen im Rahmen der Ausstellung Pastinaken raus der Färberei
Teil der Münchner Kampagne Laut gegen Brauntöne

Januar - Mai 2012
NEW HERE
TUSCH-Dokumentartheater-Projekt
Münchner Kammerspiele in Kooperation mit der Mittelschule an der Elisabeth-Kohn-Straße München

Oktober 2015 - Februar 2016
SPRACHE - MACHT - WAS ?/!
Theaterpädagogisches Projekt inkl. künstlerischer Intervention auf einer Tagung: MehrSpracheN, LMU, München
Kooperation mit Schüler*innen der SchlaU-Schule und Münchner Künstler*innen

April 2016 - Juli 2016
"Das sind die Ghetttogangster!"
Theaterpädagogisches Projekt an der Universität Bayreuth
Kooperation mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Fluchterfahrung

Mai 2017 - Oktober 2017
WEITERBILDUNG - MACHT - WAS ?/!
Theaterpädagogisches Projekt inkl. künstlerischem Labor auf einer Tagung:
8. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung: Blick_Wechsel. Perspektiven auf Aus- und Weiterbildung in der Kulturellen Bildung, Universität Kassel
Kooperation mit Schüler*innen der SchlaU-Schule und Jugendlichen/jungen Erwachsenen der Initiativgruppe Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V.


Betreute Abschlussarbeiten

Das Medium Schulbuch als Untersuchungsgegenstand für Rassismen und Linguizismen. Eine qualitative Analyse ausgewählter Schulbücher des Faches Deutsch des bayrischen G8-Gymnasiums.
(Zulassungsarbeit Gymnasium)

Fehler- und Interferenzanalyse bei Deutschlerner*innen mit englischer und spanischer Erstsprache.
(Masterarbeit (Masterstudiengang SprInK (Sprache - Interaktion - Kultur); Erstgutachterin)

Zwischen Herkunft und Herrschaft - eine herrschaftskritische Untersuchung zum "herkunftssprachlichen Unterricht".
(Masterarbeit (Masterstudiengang SprInK (Sprache - Interaktion - Kultur); Erstgutachterin)

Wer zu uns kommt, muss ... Die sprachliche Konstruktion von "Wir" und "die Anderen" anhand des parteipolitischen Einwanderungsdiskurses der CDU/CSU auf Twitter. Eine kritische Diskursanalyse.
(Masterarbeit (Masterstudiengang SprInK (Sprache - Interaktion -  Kultur); Erstgutachterin)


Mitgliedschaften

Migrationspädagogische Zweitsprachdidaktik e.V. (Vorstand)
www.mpzweitsprachdidaktik.at

Sprecherin des Clusters "Kulturelle Bildung und Diversität" (Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung), gem. m. Prof. Dr. Ulaş Aktaş u. Dr. Nina Stoffers
http://forschung-kulturelle-bildung.de/cluster-menue/themencluster-ueberblick/131-die-themencluster-des-netzwerks-4

Netzwerk Gender, Queer, Intersectionality and Diversity Studies (Gequindi)
www.gequindi.uni-bayreuth.de/de/index.html

Symposion Deutschdidaktik (SDD)
SDD AG Inklusion und Gender
SDD AG Theater_Performance

Future Migration: Netzwerk für kulturelle Diversität
www.future-migration.uni-bayreuth.de

Phoenix e.V.




EVER TRIED.
EVER FAILED.
NO MATTER.
TRY AGAIN.
FAIL AGAIN.
FAIL BETTER.


(Samuel Beckett)